STIC

 

Nadeschda Lazko M. A. (*1975 in Weißrussland)
European Business Trainer®

+49 (0)40-413 576 90 Telefon
+49 (0)174-975 16 59 Mobil
lazko@stic-deru.de

 

Kurzprofil | Kurzprofil Nadeschda Lazko

Seit 2013   Geschäftsführung von Trainer Pool International,
eigenes Unternehmen.
     
Seit 2003   Selbständige Business Trainerin, Beraterin, Moderatorin
und Coach, Schwerpunkt Russland, Weißrussland, Ukraine, Kasachstan u. a. Geschäftsführerin von LazkoTraining
     
2004
– 2005
  Journalistisches Volontariat im Süddeutschen Verlag
     
2000
– 2001
  Marketing und Sales Manager bei der BMW AG in München im Vertrieb Ost- und Zentraleuropa
     
1995
– 1997
  Übersetzerin/Dolmetscherin in Gomel,
eigenes Unternehmen.
     
1992
– 1995
  Englischlehrerin in Gomel, Weißrussland

Studium

2013
– 2014
  Coaching Ausbildung, Akademie der Michl Group, systemischer Business Coach (BDVT geprüft und zertifiziert).
     
2003
– 2004
  Trainerausbildung bei der Köppel Akademie in München, BDVT e. V. geprüft und zertifiziert: Dipl. European Business Trainer®
     
1998
– 2001
  Studium Deutschland: M. A. englische Didaktik, Literaturwissenschaft und Markt- und Werbepsychologie (Ludwig-Maximilians-Universität zu München), Akademie der Bayerischen Presse, München
     
1992
– 1997
  Studium in Weißrussland: Dipl. Lehrerin für Geschichte, Englisch und sozial-politische Wissenschaften (Staatliche Universität zu Gomel)

Kompetenzfelder

  • Interkulturelles Training und Coaching (Russland, Belarus, Ukraine), Expatvorbereitung
  • Change Management / Prozessbegleitung
  • Führungskräftetraining / Leadership (Mitarbeitergespräch, Teamentwicklung, Mitarbeitermotivation)
  • Projektmanagement
  • Kommunikation und Präsentation
  • Vertriebstraining und Customer relationship
  • Verhandlungstraining
  • Konfliktmanagement
  • Assessment Center

Weitere Qualifikationen

  • Moderation von Veranstaltungen (z. B. Europa Konferenz im Tränenpalast in Berlin 2006, Politische Podiumsdiskussionen, z. B. Europazug)
  • Kabarettistin (interkulturelles Russland Kabarett) und Sängerin

Ausgewählte Veröffentlichungen

  • kult.GUIDE.s Belarus (Interkulturelle Länderinformationen, 2011) 
  • Erzählungen „SowjetoVita“ (2004)
  • Etliche Reportagen und Berichte zu Weißrussland, Russland, Ukraine in
    DIE WELT, SPIEGEL ONLINE, NEWS, Brigitte, Basler Zeitung,
    Badische Zeitung u. a. sowie
  • Fernseh- und Radiobeiträge (3Sat, n-tv, Bayerischer Fernsehen und Rundfunk, SWR)

Referenzen (Deutschland, Ukraine, Russland …)

  • BASF (Diversity Management, Leadership, Training)
  • BMW AG (Schulung der Importeure, Vertriebstraining)
  • Audi Akademie GmbH (Interkulturelles Training Expatriates)
  • Mercedes-AMG GmbH (Verkaufs-, Kommunikations- und Servicetraining)
  • Volkswagen (Leadership Training und Coaching)
  • Sony Ericsson Ukraine und Russland (Leadership, Vertriebs-, Kommunikations-/Verhandlungs-/Produktpräsentationstrainings)
  • Mannesmann Plastics Machinery-Gruppe (Interkulturelles Konfliktmanagement, Führungskräftetraining)
  • Knorr Bremse AG, Gazprom (Leadership, Kommunikation und Moderation, Assessment Center, Coaching)
  • E-ON Russia Power (Assessment Center, Präsentation und Moderation)
  • Ukrainian Kaolin Company (Leadership, Mitarbeitergespräch u. a.)
  • E-ON Ruhrgas (Assessment Center)
  • VISA-Gienger-Ukraine GmbH (Interkulturelles Konfliktmanagement auf der Geschäftsführer-Ebene) u. a.

Projektbeispiele

  • Interkulturelle Team-Trainerin beim Europa-Projekt „Europazug“
    (in sieben EU-Ländern, mit vierzehn teilnehmenden Nationalitäten)
  • Moderation der Europa-Konferenz und politischen Podiumsdiskussion im Tränen-Palast in Berlin (2006) mit über sechshundert Teilnehmern in Zusammenarbeit mit Deutscher Gesellschaft für Auswärtige Politik e. V.
  • Trainerin für die ukrainische und russische Tochter (Konzeption und Durchführung eines russlandspezifischen Führungskräfte-Trainings, bestehend aus jeweils 2-Tages-Seminaren mit begleitendem Coaching beim Change-Management-Prozess); ein interkulturelles Konfliktmanagement-Training für die Geschäftsführer und Topmanagement des deutschen Mutter- und des ukrainischen und russischen Tochterunternehmen.
  • Vorbereitung und Begleitung von Expatriates für die Entsendung in die Ukraine und nach Russland, unterschiedliche Unternehmen.
  • Durchführung von Leadership-, Kommunikations-, Konfliktmanagement- sowie Motivationstrainings und Assessment Centern für Top-Führungskräfte des größten russischen Energielieferanten
  • Konzeption und Durchführen von Weiterbildungsmaßnahmen (Kommunikation, Produktpräsentation, Konfliktmanagement, Verhandlungsführung, Mitarbeitergespräch) für die Tochter eines deutschen Automobilherstellers in Russland. Mitarbeit an Aufbau der Weiterbildungsakademie des Konzerns

Sprachkenntnisse

  • Russisch und Weißrussisch (Muttersprachen)
  • Deutsch (fließend)
  • Englisch (fließend)
  • Polnisch (gut)
  • Ukrainisch (gut)