STIC

Geschäftskultur RusslandGeschäftskultur Russland

Interkulturelle Kompetenz:
deutsch-russische Kulturstandards im interkulturellen Management

Artikel Vestnik
Mai 2010
Abendblatt-DrPfitzner.pdf

 

Dr. phil. Heidrun Igra (*1955 in Jena) | |
Diplom-Slawistin, Universität Freiburg
Projektleiterin Wirtschaftskommunikation Russland
Senior-Trainerin bei STIC

+49 761-696 67 60 Telefon
+49 157-562 461 16 Mobil
igra@stic-deru.de

 

Kurzprofil | Kurzprofil Dr. Heidrun Igra

2014
/2015
  Konzeption und Durchführung Interkultureller Management-Trainings für deutsche Softwareentwickler mit osteuropäischen Partnern.
     
2013   Publikation: „Geschäftskultur  Russland kompakt“
www.conbook-verlag.de
     
Seit 2011   "Arbeitskreis Mittel- und Osteuropa", IHK Freiburg
   
2008   "Train the trainer", interkulturelle Präsentationstrainings für russische Führungskräfte (EU-Projekt)
   
Seit 2006   Vorträge, Seminare, Trainings zum interkulturellen Russland-Management. Russland und Osteuropa:
Führung – Verhandlung – Projektarbeit – Kommunikation – Kundenmanagement
www.igra-russland.de
   
Seit 2005   Projektleiterin "Wirtschaftskommunikation Russland",
Uni Freiburg, Mitglied im Expertenpool der Universität
     
Seit 1990   Dozentin für russische Sprache, Literatur und Landeskunde am Slavischen Seminar der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
     
Seit 1980   Dozentin für russische Sprache, Literatur und Landeskunde am Institut für Slawistik der Friedrich-Schiller-Universität Jena

 

Schwerpunkte

  • Interkulturelle Trainings für deutsche und russische Führungskräfte
    Denk- und Verhaltensmuster, Unternehmenskultur, Personalführung in Russland, Geschäftsgepflogenheiten, Umgang mit Zeit und Terminen

  • Trainings in interkultureller Wirtschaftskommunikation, Kontaktaufbau zu russischen Geschäftspartnern, Gesprächsführung und Kommunikationsstrategien, Geschäftsgepflogenheiten in Russland

  • Basistraining für Expats – Arbeiten und Leben in Russland

  • Deutsche Präsentationstechniken für russische Führungskräfte
    (EU-Projekt)

  • Interkulturelles Marketing – deutsch-russische Werbestrategien

Bildungsprofil

Seit 1990   Dozentin für Russisch, Wirtschaftsrussisch und interkulturelle Kommunikation  an der Universität Freiburg
     
1980
– 1990
  Dozentin für Russisch an der Friedrich-Schiller-Universität Jena
     
1972
– 1980
  Studium der Slawistik und Anglistik und Promotion zum
Dr. phil. an den Universitäten Jena, Moskau (MGU) und Rostov am Don.

 

Fortbildungen

2012   Petersburg: Zertifizierte Weiterbildung in "Russian Studies" Herzen-Universität
     
2011   Moskau: "Train the trainer"
     
2010   Puschkininstitut Moskau "Russland im Umbruch: Sprache und Gesellschaft"
     
2010   Mediendidaktik Hueber Verlag
     
2007   "Erfolgreiche Verhandlungsstrategien"  Unilog Integrate Training AG
     
2006   "Working across cultures" s.cope Trainings
     
2005   “Verkaufen – Verhandeln – trinational"
(Deutschland – Schweiz – Frankreich)

 

Sprachkenntnisse

  • Russisch (sehr gut)
  • Englisch (sehr gut)
  • Polnisch und Hebräisch (Grundkenntnisse)

 

Referenzen

  • BASF Ludwigshafen
  • EON Moskau
  • Deutsches Haus Moskau
  • BAFA Eschborn
  • ABB Mannheim
  • Gütermann GmbH
  • Dantherm GmbH Friesenheim
  • General Electrics Freiburg
  • IHK Stuttgart
  • IHK Südlicher Oberrhein
  • Career Zentren der Universitäten Würzburg und Freiburg